(Traditionelle Chinesische Medizin)

Die Wurzeln dieser aus China stammenden Heilkunde liegen etwa 5000 Jahre zurück.

 

Der Körper stellt eine Einheit dar, in der alle Körperteile und Organe durch Energiebahnen verbunden sind. Ungehindert fliessende Energien bilden die Grundlage von Gesundheit und Wohlbefinden. Störungen des Gleichgewichts zwischen Körper, Geist und Seele sollen und können durch konkrete Beobachtungen am Menschen so früh wie möglich erkannt und durch bestimmte Techniken oder Methoden ausgeglichen werden.