Eine Pause zur richtigen Zeit,

kleine Auszeit für Körper Geist und Seele.

Das ist Lebenskunst!

 

Was ist Reflexologie?

In unseren Füssen befinden sich so genannte Reflexzonen, die alle unsere Körperteile und Organe wiederspiegeln. Spezielle Griff- und Drucktechniken auf diese Reflexpunkte mobilisieren körpereigene Selbstheilungskräfte, lösen Blockaden und stimulieren schwache Organ- und Gewebefunktionen. Die Reflexologie, wie ich sie praktiziere, unterscheidet sich wesentlich von der üblichen Fussreflexzonentherapie.

Diese Reflexologie ist eine gesamtheitliche Methode, die aus einem Bereich der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) stammt. Sie basiert ebenfalls auf dem Wissen von Yin und Yang, der Fünf-Wandlungsphasenlehre sowie der Organlehre. Zusätzlich wird dieser Methode das Wissen des Herz-Kreislauf Systems (Aorta) integriert. Über das Meridiansystem wird der Körper angeregt, die Selbstverantwortung zu übernehmen. eine Methode, die aber durchaus einen "Weh-Wohlschmerz" erlebbar machen kann. Ich arbeite auch mit einem eigens dazu entwickelten Massagestab.